Nach oben

Hellsehen

Hellsehen


Hellsehen: Foto: © muratart / shutterstock / #1123703450
Foto: © muratart / shutterstock / #1123703450

Man liegt wohl nicht falsch, wenn man sagt, dass die Menschen schon immer von einem Blick auf ihr Schicksal fasziniert waren. Oder bestimmte Personen aufsuchten, um Antworten auf wichtige Fragen zu finden oder Unterstützung bei der Bewältigung des Lebens zu erfahren. Schon vor langer Zeit neigten berühmte Persönlichkeiten wie auch wichtige Entscheidungsträger dazu, sich bei einer Entscheidungsfindung an einen Seher zu wenden.

Ganzheitlich gesehen ist das Phänomen Hellsehen also nicht neu. Eine jede Epoche in fast jeder Kultur ist von Menschen mit diesen speziellen Fähigkeiten begleitet. Und auch heute gibt es Hellseher, die Ansprechpartner für Ratsuchende sind, wenn es um Unterstützung geht.

Was steckt also hinter dem Phänomen?
Und wie können wir uns die Vorhersagen der Hellseher zunutze machen?

Interessantes zum Hellsehen

Um Tendenzen der Zukunft zu erkennen oder Nachrichten aus verschiedenen energetischen Ebenen zu übermitteln, greifen Menschen auf die Gabe der Hellsicht zurück. Neben den Einblicken, die in die Zukunft gewährt werden, können auch Einblicke in die Vergangenheit erfolgen. Beim Hellsehen wird auch von einer aussersinnlichen Wahrnehmung (ASW) gesprochen, welche sich auch in der Welt der Parapsychologie als Aspekt finden lässt.

Ein Hellseher muss allerdings neben seiner hellseherischen, medialen Gabe auch noch weitere Fähigkeiten beherrschen, um die Menschen unterstützen zu können. So ist psychologisches Geschick von Nöten, um dem Klienten besonders in schwierigen Situationen zur Seite stehen zu können. Ebenso ist eine gute Portion Lebenserfahrung vorteilhaft. Beides führt dazu, dass sich der Hellseher, ungeachtet der Informationen, die er aus den Sphären erhält, gut auf den Klienten einlassen kann.

Wichtig ist, dass der Hellseher seine eigenen Emotionen, seine Empfindungen zu der Frage des Klienten vollkommen verdrängen kann. Sicherlich hat er eine eigene Meinung dazu. Aber die tut nichts zur Sache. Es gilt, den Klienten kompetent und souverän zu beraten. Hierzu müssen dessen Emotionen und Beweggründe, die zum Aufsuchen eines Hellsehers führen, korrekt gedeutet und entsprechend bei der Deutung der Informationen darauf eingegangen werden.

Denn tatsächlich geht es nicht um den Zukunftsblick in direktem Sinne. Sondern vielmehr um eine adäquate Unterstützung in einer bestimmten Situation. So kann der Ratsuchende unter Zuhilfenahme der Vorhersagen wieder auf seinen persönlichen Weg zurückfinden.

Hellsicht oder mehr?

Man spricht vom Hellsehen und vom Hellseher. Doch nicht immer sind es tatsächlich schemenhafte Personen oder Dinge, die gesehen werden. Es gibt so viel mehr wie beispielsweise Emotionen, Visionen, Muster, Energien oder auch Farben, die die geistige Welt übermittelt. Ganz gleich, in welche Form die Informationen erhalten werden, nur wenn sie vom Hellseher richtig eingeordnet und interpretiert werden, können die Vorhersagen dem Ratsuchenden auch dienlich sein.

Einige besonders medial begabte Menschen beherrschen nicht nur die Hellsicht, sondern sind zudem beispielsweise auch hellhörig, wodurch sie zusätzliche Informationen aufnehmen können.

Einige Hellseher greifen trotz ihrer medialen Veranlagung auch auf verschiedene Hilfsmittel zurück. Wenn es darum geht, einen Teilaspekt genauer zu interpretieren. Oder wenn die Nachrichten aus der geistigen Welt nochmals fundiert werden sollen. Beliebt sind hier beispielsweise Tarotkarten, Runen oder auch Pendel. Zudem können viele Hellseher auf weiteres Wissen aus anderen Bereichen zurückgreifen wie Numerologie, Astrologie, Traumdeutung oder auch Channeling.

So kann jedem Ratsuchenden ganz individuelle Unterstützung ermöglicht werden. Denn jedes Anliegen ist einzigartig, auch wenn sich die Fragen vielleicht ähneln. Doch auch die jeweiligen Begleitumstände sind massgeblich und diese sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Vorhersagen können Ratgeber oder Wegweiser sein

Auch heute sind die Menschen in verschiedenen Situationen neugierig, was wohl noch so alles vor ihnen liegt. Oder aber sie sind auf der Suche nach Unterstützung, wenn sie unsicher sind oder sich mal überfordert fühlen. Hier kann Hellsehen helfen, sich selbst und das Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Grundsätzlich können dabei alle Bereiche des Lebens angesprochen werden.

Tatsächlich müssen die Vorhersagen keinesfalls zu 100 Prozent das weitere Vorgehen bestimmen. Es sind vielmehr Denkanstösse, um wichtige Dinge zu erkennen oder Alternativen sichtbar zu machen. Es sind immer ganz individuell auf den Ratsuchenden und sein Anliegen ausgerichtete Informationen.

Ein Hellseher kann uns nicht den Weg abnehmen. Wir alleine entscheiden, was wir von den Botschaften in welcher Form auch immer integrieren wollen. So vielseitig Hellsehen ist, so vielseitig kann auch die Unterstützung sein, die wir erfahren können. Manchmal reicht es schon, den sprichwörtlichen Stein ins Rollen zu bringen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise


Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch